Fütterungsversuch Horse Power Maximo

MaximoVersuchspartner: Horse_Power_Maximo WTZ Gmbh: Zumbusch Olaf / DI Ottenschläger Maria, Allhartsberg, Österreich Ausbildung: Studium der Landwirtschaft an der BOKU Wien Fahrinstruktor / Arbeitet an einer Landwirtschaftlichen Fachschule Landwirt

Versuchsfrage:

Die Firma WTZ hat folgendes Futtermittel „Horse Power Maximo“ in ihrem Soriment.
Bei diesem Fütterungsversuch wurde dieses Futtermittel an jeweils 5 Pferde verfüttert .
Dieser Feldversuch soll keine Einsatzgrenzen ausloten. Es wurde erprobt, ob sich dieses Futtermittel in herkömmlichen Rationen sinnvoll integrieren lässt.

Horse Power Maximo

Bei dieser Versuchsreihe wurde das Futtermittel an 5 Pferde im Alter von 14 bis 25 Jahren bei den Rassen Haflinger und Bayerisches Warmblut und Hannoveraner gefüttert. Der Versuchszeitraum umfasste 8 Wochen. Den Pferden wurde das Futtermittel Horse Power Maximo 20 g pro 100 kg Lebendgewicht direkt in die Futtervorlage gemischt.

Beobachtungen:

  • Fresslust konnte gesteigert werden, wobei die Pferde ca. 8 bis 10 Tage brauchen um sich an das Futtermittel zu gewöhnen. Nach der Eingewöhnungsphase fressen die Tiere sehr gerne und auch ohne Beimengen eines anderen Futtermittels Horse Power Maximo

  • Hautprobleme (Sommerekzem, Mauke /Raspe) wurden im Vergleich vor der Anwendung von Horse Power Maximo zur Gänze nicht sichtbar, jedoch sollte dieses Futtermittel über eine längere Phase gefüttert werden.

  • Stoffwechsel (Fellwechselprobleme) Das Fell aller Testtiere ist sehr glänzend und fein. Die Pferde haarten sehr schnell um und das neue Fell ist sehr strapazierfähig und fein.

  • Hufe (Hufqualität / Wachstum) wurde auch verbessert, jedoch sollte dieses Futtermittel über eine längere Phase gefüttert werden. Diese Versuchsreihe wird über Sommer 2016 weiterverfolgt.

  • Verdauung (Kotwasser, Durchfall) Die Veränderung des Kotwassers bzw. Kotkonsistenz wurde nach 2 Wochen sichtbar. Auch der Geruch des Kotes wurde verringert. Der Stall wurde dadurch auch viel trockener und weniger Ammoniakgeruch spürbar.

  • Leistung (Leistungsabfall, Ausdauer): Die Leistungsbereitschaft der Pferde wurde wesentlich gesteigert. Weniger Schwitzen bei der Arbeit und die Ausdauer wurde deutlich verbessert. Bei einer Versuchsstute deren Fohlen abgesetzt wurde, konnte nach 3 Wochen Horse Power Maximo eine bessere Körperkonstitution festgestellt werden.

  • Atemwegserkrankung (Husten, Bronchitis, Dämpfigkeit). Bei der Stute mit Atemwegserkrankungen stellte sich nach 3 wöchiger Anwendung eine deutliche Besserung ein. Nach 6 Wochen war sie beschwerdefrei!

  • Allgemeinzustand (Nervosität, Nervenstärke): Die Pferde zeichneten sich mit hoher Nervenstärke aus.

  • Kreislauf: Nach der Arbeit konnte festgestellt werden, dass die Tiere weniger schwitzten und schneller in den Ruhepuls wechselten. Die Tiere wurden trotz Winterhaarkleid sehr schnell trocken.

  • Koliken traten im Versuchszeitraum keine auf.

  • Der Muskelaufbau wurde durch Horse Power Maximo sehr gut unterstützt. Das Muskelbild wurde viel runder und ausgeprägter.

Stute mit Atemwegsproblemen: Verbesserung durch Horse Power Maximo

Atemwgserkrankung

25 jährige Stute kurz nach dem Fohlen absetzen

Stute_nach _dem_absetzen

Datenerhebung:

Vorerhebung (Alter, Rasse, Vorerkrankungen)
1 x wöchentlich Erhebung folgender Parameter mittels Schulnotensystem (1-5)

• Fresslust
• Hautprobleme (Sommerekzem, Mauke /Raspe)
• Stoffwechsel (Fellwechselprobleme)
• Hufe (Hufqualität / Wachstum)
• Verdauung (Kotwasser, Durchfall)
• Muskelaufbau
• Leistung (Leistungsabfall, Ausdauer)
• Atemwegserkrankung (Husten, Bronchitis, Dämpfigkeit)
• Allergien
• Allgemeinzustand (Nervosität, Nervenstärke)
• Futterverwertung anhand der Pferdeäpfel anschauen
• Wie ist die Geruchsbelastung im Stall der Versuchspferde
• Wie trocken ist der Stall

Zusammenfassung:

Zusammenfassend kann gesagt werden, Horse Power Maximo kann ich aus Überzeugung weiter empfehlen und weiter füttern. Da die Pferde ein optimales Haarkeleid, und ausgeprägte Muskelansätze bekommen. Für mich als Turnierfahrer war es und ist es immer wichtig, dass die Pferde im Kopf klar bleiben und nicht nervös sind und das wurde bei dieser Anwendung von Horse Power Maximo sehr gut sichtbar. In der ganzen Versuchszeit trat keine Kolik auf.

Habe kein Produkt im Warenkorb!
0